Internet-Zensur in Deutschland

Samstag, 18.04.2009 · 01:16 Uhr · Michael
2 Kommentare

Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen (CDU) möchte – ohne gesetzliche Grundlage – deutsche Internetprovider zur Zensur verpflichten. Mit Filtern soll Kinderpornografie im Netz bekämpft werden.

Dabei ignoriert die Ministerin wichtige Fakten: Zensur ist gegen den Missbrauch von Kindern und die Verbreitung von Kinderpornografie wirkungslos. Außerdem schadet Zensur unserem Rechtsstaat.

Auf zensurprovider.de findet man eine Liste der Provider, die trotzdem freiwillig zensieren wollen. [via Wannawork]

« · »

Kommentare

2 Kommentare zu "Internet-Zensur in Deutschland"

    [...] lässt sich die Internet-Zensur umgehen, die von Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen (CDU) und dem Bundeskriminalamt [...]

  1. Zensursula und ihre Lügen | TimmBlog
    02.05.2009 · 19:20 Uhr
  2. [...] im vermeintlichen Kampf gegen Kinderpornografie im Internet sind. Ursula von der Leyen (CDU) macht Wahlkampf auf Kosten des [...]

Neuen Kommentar hinterlassen
[Kommentare mit kommerziellen Absichten sind verboten!]